Aktionen & Attraktive
Pauschalangebote

Immer auf dem Laufenden

Wetter & Webcam

Besucherstatistik

Presse und Medienberichte

Hier finden Sie verschiedene Berichte zum Thema

 Klicken Sie nachfolgend auf die Vorschaubilder der Pressartikel um diese zu vergrössern und zu lesen, oder laden Sie die PDF-Dateien durch Anklicken herunter.

© by www.hohenpeissenberg.de Wenn Sie keinen Adobe Acrobat Reader installiert haben, können Sie diesen kostenlos unter folgendem Link » herunterladen



Der Hohe Peissenberg zieht an
Vom 20.03.16
Anmerkungen & Quellnachweise:
Quelle:
Autor:
Merkur.de
Katrin Martin (Weilheimer-Tagblatt.de)

Mit freundlicher Untersttzung von:
Merkur.de

• Kategorie: Presseartikel 2016


Neuwahlen und eine Panoramatafel für den Berg
• Kategorie: Presseartikel 2010


Pro Bett und Frühstück gab es 3,25 Mark
Vom 06.05.09
Anmerkungen & Quellnachweise:
Quelle:
Autor:
Weilheimer Tagblatt
Foto Schweyer

• Kategorie: Presseartikel 2009


Hohenpeißenberg am Jakobsweg - am König-Ludwig-Weg, liegt an der oberbayerischen Kohlenstraße
Vom 05.11.08
Anmerkungen & Quellnachweise:
Quelle:
RIGI -ECHO Ausgabe 01/2008

© by Verkehrsverein e.V. Hohenpeissenberg.de Erst mal vielen Dank, dass die Vereine im Gemeindeblatt dabei sein können.

Wanderer/Radfahrer bzw. Pilger kreuzen unseren Ort, sind auf dem Jakobsweg Richtung Bodensee oder auf dem König-Ludwig-Weg Richtung Füssen unterwegs. Die Menschen gehen sehr gerne duch das Bayerische Voralpenland, mit ihren freundlichen Menschen, dem Kulturerbe und der fantastischen Natur. Dies hört und liest man immer wieder. Für die Zukunft wäre ein "Refugio" Herberge sehr wichtig, da der Hohe Peißenberg eines der Ziele ist. Gerade die Pilger werden in Zukunft mehr werden (immer mehr Menschen machen sich auf den Weg). Sie können bereits in den Klöstern Andechs, Wessobrunn und Rottenbuch übernachten, schlicht und einfach und doch zufrieden. Eine Herberge auf dem Hohen Peißenberg zu verwirklichen, wäre wünschenswert.
Liebe Mitbürger!

Die Stollenwege sind sehr zu empfehlen, mit Informationstafeln, herrlichen Schluchten, schönen Aussichtspunkten, guten Markierungen,...und man hat die Möglichkeit, den Rückweg von Peißenberg aus evtl. mit dem Zug zu fahren. Auch für Kinder ein Erlebnis! Dazu gibt es einen Führer für 3,-- Euro im Verkehrsamt bei Ines Rohrseitz.


gez. Eva-Maria Rssle
1. Vorsitzende
Verkehrsverein Hohenpeissenberg e.V.

• Kategorie: Presseartikel 2009
• Autor: "Eva-Maria Rssle"

Musikalische Reise durch die Jahreszeiten
Vom 21.07.07
Musikalische Reise durch die Jahreszeiten

Anmerkungen & Quellnachweise:
Quelle:
Autor:
Schongauer Nachrichten
Foto: Schweyer

Naturlieder zur Gitarre – Naturgedichte von und mit „Manfred Fliederbusch“ alias Manfred Kronier

• Kategorie: Presseartikel 2007